Die Badener Wand im Klettergebiet Battert bei Baden-Baden ist von einer ganzjährigen Sperrung bedroht! Die Kletterverbände (u.a. die IG Klettern) lehnen dies auf das entschiedenste ab, denn die bisherige Sperrung während der Zeit der Vogelbrut hat völlig ausgereicht, erfolgreiche Bruten zu ermöglichen. Eine ganzjährige Sperrung ist nicht zielführend.

Zur weiteren Information anbei die Resolution des DAV Baden-Württemberg zu dieser Sache:

https://www.alpenverein-bw.de/index.php/30-klettergebiete/399-resolution-badener-wand

Das Kostgfäll in Simonswald und der Klingelefels in Todtnau sind seit dem 01.01.2022 wie jedes Jahr aus Gründen des Vogelschutzes gesperrt. Wann die Felsen im Frühjahr wieder freigegeben werden, erfahrt ihr auf dieser Seite.

Am gestrigen Samstag fand an der Zähringer Wand ein sehr erfolgreicher Arbeitseinsatz von IG Klettern und der Jungmannschaft des DAV Freiburg statt. Drei Oldies von der IG und sieben junge Leute vom DAV waren den ganzen Tag tätig. Die maroden Podeste im Einstiegsbereich wurden erneuert und in einer spektakulären Aktion wurden zwei absturzgefährdete Blöcke aus der Zähringer Verschneidung entfernt. Diese ist jetzt wieder sicher begehbar.

In den letzten Wochen und Monaten wurde im Gfäll viel gearbeitet. An nahezu allen Felsen gab es Verbesserungen in Sachen Absicherung und auch einige neue Routen. Insbesondere ist der Buchenfels zu erwähnen, der jetzt hoffentlich aus seinem Dornröschenschlaf geholt wurde. An der Nordwand entstanden 3 neue Routen und die übrigen sind jetzt top abgesichert. Die früher wegen ihrer Kühnheit bekannte alte Nordwand ist jetzt auch mit etwas schwächeren Nerven zu begehen. Hier gibt es ein brandneues Topo vom Buchenfels.